E-Learning für Landschaftsgärtner: bequem und flexibel lernen im Grünen

e-learning für landschaftsgärtner

Haben Sie schon von E-Learning für Landschaftsgärtner gehört? Selbst wenn Sie aus der Branche sind und selbst Gärtner beschäftigen, könnten Sie noch nie damit in Berührung gekommen sein. Warum? Weil mobile E-Learning Lösungen für sogenannte Firstline Worker im deutschsprachigen Raum noch nicht in allen Branchen etabliert sind. In diesem Artikel erfahren Sie, welche Möglichkeiten beim E-Learning für Landschaftsgärtner auf Sie warten.

Besonderheiten im E-Learning für Landschaftsgärtner

Klassisches E-Learning funktioniert für die meisten Landschaftsgärtner nicht. Das liegt daran, dass herkömmliche Online-Kurse nicht auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe eingehen. Stundenlang vorm Rechner sitzen ist nicht ansprechend.

Deshalb bietet spezielles E-Learning für Landschaftsgärtner passendere Formate. Die „Zauberwörter“ sind mobile-first und Microlearning. Intelligent konzipierte Lernapps machen Weiterbildung für Landschaftsgärtner leicht zugänglich.

Statt komplexen und langatmigen Online-Kursen, setzt Microlearning auf kurze und informative Lektionen, die praxisnah und leicht zu verinnerlichen sind. Alle Inhalte sind mobile-first konzipiert, sodass man von jedem Smartphone oder Tablet aus auf diese zugreifen kann. Diese Lernform ist für Personen, die viel im Freien arbeiten und keinen Schreibtischplatz haben, besser umsetzbar.

Zudem bietet sich ein automatisiertes Übersetzungstool an. Dank unserem Mehrsprachigkeitstool lassen sich alle Inhalte auf Knopfdruck in die gewünschte Lernsprache übersetzen. Das ist insbesondere für Mitarbeiter ohne deutsche Muttersprache eine Erleichterung.

Die besten Lerninhalte für Landschaftsgärtner

E-Learning für Landschaftsgärtner darf keine generischen oder übermäßig theoretischen Lektionen beinhalten. Stattdessen geht es um praxisnahe Inhalte, die einen tatsächlichen Mehrwert für die tägliche Arbeit schaffen. Zudem sollen diese Inhalte leicht konsumierbar sein. Wir stellen Ihnen nun 5 interessante Lerninhalte für Landschaftsgärtner vor.

Bodenkunde

Auf dem gesundesten Boden wachsen die schönsten Pflanzen. Ein umfassendes Wissen über Bodenbeschaffenheit, verschiedene Dünger und Nährstoffhaushalte wird bei Gärtnern vorausgesetzt. Wissenslücken gilt es so schnell wie möglich zu schließen. Denn sonst leidet die Qualität der Arbeit darunter.

Gartenarbeiten

Es gibt viele ausgeklügelte Techniken bei der Gartenarbeit, die wissenswert sind. Ob Unkraut entfernen oder Sträucher trimmen: Der ein oder andere Kollege hat einen Insider-Tipp, den er im E-Learning Tool sogar mit anderen Kollegen teilen kann. Mit dem eigenen Smartphone dreht der Mitarbeiter ein kurzes Video mit Erklärungen. Dieses kann auf der Plattform hochgeladen werden und steht da allen anderen Kollegen zur Verfügung.

Pflanzenkunde

Die richtige Pflege von Pflanzen, das Erkennen von Krankheiten und Schädlingsbekämpfung zählen zu wichtigen Aufgaben eines Gärtners. Neuen Input dazu holen sie sich aus der E-Learning App. Sie könnten für Ihre Mitarbeiter z.B. eine Bibliothek zur Pflanzenkunde zur Verfügung stellen. Diese ist immer griffbereit auf dem Smartphone, wenn man im Anlassfall nach Tipps und Tricks sucht.

Landschaftsgestaltung

Die Trends in der Landschaftsgestaltung wechseln ständig. Teilen Sie Input zu Layout und Komposition von neuen Gestaltungstrends mit Ihren Mitarbeitern in der Lernapp. So steht immer frische Inspiration für neue Kundenprojekte zur Verfügung.

Projektmanagement

Gärtnerei ist auch Projektmanagement. Ob Privatgärten oder öffentliche Flächen, so manches Projekt ist doch größer als gedacht. Da kommt eine Lektion zum Thema Projektmanagement für Landschaftsgärtner sehr gelegen. Denn das Planen von funktionalen und ästhetischen Gärten will gelernt sein. Vermitteln Sie Ihren Mitarbeitern dieses Wissen, damit diese selbstständig und kompetent Kundenprojekte planen können.

Onboardingprozesse durch E-Learning Inhalte erleichtern

Nicht jeder Beruf erfordert einen Schreibtisch, so auch jener des Landschaftsgärtners. Sogenannte Firstline Worker sind jene Mitarbeiter, die direkt mit dem Produkt oder Kunden arbeiten. In vielen Unternehmen ist das Onboarding jedoch auf Büro-Mitarbeiter ausgelegt. Ihre neue E-Learning Plattform können Sie auch nutzen, um neue Mitarbeiter mobil einzuschulen.

Fazit

Ihr Team aus Landschaftsgärtnern sollte sich regelmäßig weiterbilden, um Bestleistungen erbringen zu können. E-Learning für Landschaftsgärtner setzt auf praxisnahe Inhalte, die intuitiv per Smartphone oder Tablet konsumiert werden können. Wenn auch Sie E-Learning für Ihr Outdoor-Team einsetzen möchten, dann kontaktieren Sie unsere Experten kostenlos und unverbindlich. Wir beraten Sie gerne!

Vorheriger Beitrag
E-Learning für Baufacharbeiter und Poliere: Ein selten genutztes Potential [+ 5 Anwendungsfälle]
Nächster Beitrag
Wissensmanagement in Unternehmen: Die unverzichtbare Kunst, Mitarbeiterwissen zu dokumentieren

Artikel zu ähnlichen Themen

generational learning im e-learning
Generational Learning: Jetzt lernen GenZ und Boomer voneinander
Microblogging durch Mitarbeiter
Microblogging durch Mitarbeiter: 3 nützliche Tipps
eLearning Award 2024
keelearning gewinnt den eLearning Award 2024